Förderungen – mit unseren Experten rasch und einfach erledigt

Für unsere Produktvielfalt gibt es von verschiedenen Stellen hilfreiche Förderungen und Zuschüsse. Da sich Rahmenbedingungen für Förderungen aber stetig verändern, arbeiten wir mit Experten aus vielen Bereichen zusammen. Für Produkte aus dem Bereich der Mobilität im Alter und für Beeinträchtigte gibt es andere Möglichkeiten als für zulassungspflichtige Elektrofahrzeuge oder Produkte aus dem Bereich der Barrierefreiheit.

Zuschüsse können grundsätzlich auch bei den zuständigen Krankenkassen, beim Bundessozialamt oder am jeweiligen Amt der Landesregierung eingebracht werden. Wir pflegen engen Kontakt zu unterstützenden Verbänden, die mit Rat und Tat zur Seite stehen. 
Fragen Sie uns – wir helfen Ihnen sehr gerne weiter, stellen Kontakt zu den richten Stellen und Ansprechpartnern her oder wickeln die Anträge gemeinsam mit Ihnen ab. Nachfolgend stellen wir gerne einige nützliche Links zu Förderstellen bereit.


Amt der Oö. Landesregierung

Informationen über Hilfsmittel und Heilbehelfe sowie Leistungen für Rollstuhlfahrerinnen und Rollstuhlfahrer, schwer gehbeeinträchtigte sowie gehörlose oder blinde Menschen.

 

Bahnhofplatz 1, 4021 Linz
Tel. 0732 / 7720 - 0

www.land-oberoesterreich.gv.at

Sozialministeriumservice – Landesstelle Oberösterreich

Für einen behinderungsbedingten Mehraufwand bei der Ausübung einer Erwerbstätigkeit kann an begünstigte Behinderte – bei Unzumutbarkeit der Benützung öffentlicher Verkehrsmittel – einmal jährlich ein pauschalierter Zuschuss gewährt werden.

Gruberstraße 63, 4021 Linz
Tel. 05 99 88 bzw. 0732 / 7604

post.oberoesterreich@sozialministeriumservice.at
www.sozialministeriumservice.at


Elektromobilität

Im Rahmen einer gemeinsamen Förderungsaktion des Bundesministeriums für Nachhaltigkeit und Tourismus (BMNT), des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie (bmvit), der Autoimporteure, der Zweiradimporteure und des Sportfachhandels wird in den Jahren 2019 und 2020 die Anschaffung von Elektro-Fahrzeugen für den privaten Einsatz unterstützt.

Ab Juli 2020 gilt der erhöhte Förderbetrag. 
€450,- für E-Mopeds, €700,- für E-Motorräder

Pensionsversicherungsanstalt

Hier können Sie einen Antrag auf Gewährung einer einmaligen Leistung aus den Mitteln des Unterstützungsfonds beantragen.

Friedrich-Hillegeist-Straße 1,
Postfach 1000,
1021 Wien / Österreich


 

Weitere Beratungsstellen für Förderungen und Zuschüsse

Oberösterreichischer Zivilinvalideverbund